gemeinsam sind wir besser unterwegs!

An der

Unterstützt durch:

Unterstützt durch:

Aktuelles am Baden-Württemberg Institut für Nachhaltige Mobilität (BWIM)

WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr: Prof. Dr.-Ing. Christoph Hupfer im Gespräch mit der Moderatorin Marija Bakker

WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr: Prof. Dr.-Ing. Christoph Hupfer im Gespräch mit der Moderatorin Marija Bakker

Prof. Dr.-Ing. Christoph Hupfer war am 23.02.2022 zu Gast bei der WDR 5 Radiosendung „Quarks – Wissenschaft und mehr“. Im Gespräch mit der.. Read More →
BadenTV: Karlsruhe wird Zweigstelle des Deutschen Zentrums Mobilität der Zukunft

BadenTV: Karlsruhe wird Zweigstelle des Deutschen Zentrums Mobilität der Zukunft

Das Deutsche Zentrum für Mobilität (DZM) hat sich als eines seiner Hauptziele die Vernetzung und Kooperation verschiedener Forschungspartner gesetzt. Knotenpunkt davon ist München,.. Read More →
Mobilitäts.Managerinnen und Mobilitäts.Manager in Baden-Württemberg erhalten Zertifikate

Mobilitäts.Managerinnen und Mobilitäts.Manager in Baden-Württemberg erhalten Zertifikate

Staatssekretärin Zimmer: „Verkehrswende kann nur mit innovativen Maßnahmen gelingen“ Wie können wir die Mobilität von morgen gestalten? Wie kann Mobilität gleichzeitig sozial, verlässlich,.. Read More →
Unterstützung des Deutschen Zentrum Mobilität der Zukunft (DZM) auf der IAA Mobility

Unterstützung des Deutschen Zentrum Mobilität der Zukunft (DZM) auf der IAA Mobility

Das neu gegründete Deutsche Zentrum Mobilität der Zukunft war letzte Woche auf der IAA Mobility in München im Messestand des BMVI vertreten. Der.. Read More →
Erfassung von Komfortfaktoren für Radfahrende – Vergleich zwischen Smartphone Apps und Sensormodulen

Erfassung von Komfortfaktoren für Radfahrende – Vergleich zwischen Smartphone Apps und Sensormodulen

Um die Verkehrsinfrastruktur zu entlasten, setzen immer mehr Gemeinden auf die Erhöhung des Anteils nicht-motorisierter Verkehrsmittel. Zur Förderung des nicht-motorisierten und damit emissionsfreien.. Read More →
Ihre Meinung ist gefragt! Umfrage zur Vernetzung von Expertisen und Kompetenzen im Bereich nachhaltige Mobilität.

Ihre Meinung ist gefragt! Umfrage zur Vernetzung von Expertisen und Kompetenzen im Bereich nachhaltige Mobilität.

Heute startet unsere Online-Umfrage für den Expertenatlas, der aktuell von uns zur Vernetzung der Expertisen und Kompetenzen entwickelt wird. Zur Zeit entwickeln viele.. Read More →

Was ist das Baden-Württemberg Institut für Nachhaltige Mobilität?

Das „Baden-Württemberg Institut für Nachhaltige Mobilität“ (BWIM) ist eine Einrichtung für Angewandte Forschung sowie Wissens- und Technologietransfer für Nachhaltige Mobilität. Es ist ein interdisziplinärer, dezentraler Zusammenschluss der Mobilitätskompetenzen Baden-Württembergischer Hochschulen für:

  • Weiterbildung,
  • angewandte Forschung sowie
  • Transfer und Politikberatung

im Bereich der Mobilität mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit.

Es vernetzt die an den Hochschulen in Baden-Württemberg verteilt vorhandenen Mobilitäts-Kompetenzen unter dem Leitbild der nachhaltigen Entwicklung. Es bildet ein interdisziplinäres Kompetenzzentrum zur ganzheitlichen Betrachtung der Fragen nachhaltiger Mobilität. Der Aufgaben- und Wirkungsbereich umfasst dabei alle Aspekte nachhaltiger Mobilität aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik.

Es vernetzt die unterschiedlichsten Akteure aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik und setzt mit ihnen gemeinsam Impulse und vielfältige, positive Beispiele für nachhaltige Mobilität in Stadt und Land.

Das Institut bildet die Wissens-, Forschungs-, Kommunikations- und Transfer-Schnittstelle zwischen angewandter Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik für Baden-Württemberg – und darüber hinaus.

BWIM stellt sich vor | Was ist das Baden-Württemberg Institut für Nachhaltige Mobilität?
Zum Video

Nachhaltigkeit fokussieren

Klimafreundliche Verkehrsplanung wird in den Mittelpunkt gestellt. Interdisziplinäre Akteure arbeiten gemeinsam an Herausforderungen nachhaltiger Mobilität.

Innovationen entwickeln

Ökonomische, ökologische und soziale Aspekte werden insbesondere in die Entwicklung des Innovationspotenzials des Umweltverbundes integriert.

Kapazitäten vernetzen

Vorhandene lokale Kapazitäten in Baden-Württemberg werden u.a. durch Möglichkeiten in der Digitalisierung zu starken Kompetenzclustern verbunden.

Sichtbarkeit erzielen

Durch transparente, übergreifende und interdisziplinäre Ansätze werden Angebote sowohl für die Fachszene als auch für Medien und Öffentlichkeit schnell sichtbar und nachvollziehbar.

Bildung ausweiten

Mittelfristig werden weitere Ausbildungskapazitäten für Studierende gemäß den hohen Anforderungen aus der Mobilitätswende zielgerichtet geschaffen.

Wissen vermitteln

Erkenntnisse aus Forschung und Lehre werden praxisrelevant an Mitarbeitende aus Verwaltung und Planung transferiert.

Unser BWIM-Vorstand

Prof. Dr.-Ing. Christoph Hupfer

Vorstandssprecher

Fachgebiete: Verkehrsplanung, Verkehrstechnik, Verkehrssystemmanagement

Prof. Dr.-Ing. Markus Stöckner

Vorstand

Fachgebiete: Verkehrsanlagen, Infrastrukturmanagement und Logistik

Sie sind interessiert, mit uns zusammen zu arbeiten?

Schreiben Sie uns einfach oder rufen Sie uns an und wir können Sie direkt bei Ihrem nächsten Projekt unterstützen!